Optimale Wurzelbehandlung dank Dentalmikroskop

Wurzelbehandlung mit Dentalmikroskop | Quelle: Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis am BärenwegWird die Zahnkrankheit Karies nicht frühzeitig erkannt und behandelt, zieht sie in ihrem Verlauf auch das Zahninnere in Mitleidenschaft. Bei einer tiefen Zahnkaries kommt es häufig zu schmerzhaften Entzündungen des Zahnnervs. Um diese zu beseitigen und den Zahn zu erhalten ist eine Wurzelkanalbehandlung notwendig.

Mehr zur modernen Wurzelbehandlung

Mit der Wurzelbehandlung therapieren wir eine solche Zahnentzündung. Dadurch erhalten wir den Zahn. Im Lauf der Behandlung wird vor allem entzündetes oder abgestorbenes Gewebe aus den Wurzelkanälen entfernt, anschließend wird der Zahn desinfiziert und provisorisch verschlossen. Lange Zeit mussten betroffene Patienten dabei allerdings häufig eine Nachbehandlung in Kauf nehmen – heute dagegen erlauben uns neue Füllungsmaterialien oder Spezialwerkzeuge eine wesentlich verbesserte Wurzelbehandlung mit optimalen Ergebnissen. Mitverantwortlich für diese Erfolge ist auch das Dentalmikroskop, eines der Werkzeuge für die moderne Zahnmedizin in unserer Praxis.

Das Dentalmikroskop und seine Vorteile bei der Wurzelbehandlung

Wurzelkanäle sind sehr fein. Ein Dentalmikroskop vergrößert diese winzigen Strukturen bis zum 25-Fachen und erlaubt so einen guten Einblick beim gründlichen Entfernen entzündeten Gewebes und der effektiven Reinigung der Zahnwurzeln. Die starke Vergrößerung minimiert gleichzeitig das Risiko, dass bei der Wurzelbehandlung versehentlich gesunde Zahnsubstanz verletzt wird.

Das Dentalmikroskop erlaubt schon im Vorfeld eine verbesserte Diagnostik und mit seiner Unterstützung wird dann auch die anschließende Wurzelbehandlung zu einem schonenden und sicheren Eingriff. Die Qualität der Behandlung wird dabei durch den Kofferdam zusätzlich verbessert. Mithilfe der latexfreien Folie wird das Eindringen von Keimen oder Speichel in den offenen Wurzelkanal verhindert. Wurzelbehandlungen erzielen heute – auch dank Dentalmikroskop – wesentliche langfristige Erfolge mit einer dauerhaften Beseitigung von Entzündungsherden und den verbundenen schmerzhaften Beschwerden. Damit gelingt uns auch der Zahnerhalt immer häufiger: die natürliche Kaufunktion des Zahns bleibt so erhalten und unnötige Brückenversorgungen werden vermieden.

Sie wünschen weitere Informationen zu einer Wurzelbehandlung mit Dentalmikroskop? Gern – rufen Sie gleich an oder besuchen Sie uns in unserer zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Drobig, Dr. Simon, Dr. medic.stom/UMF Bukarest J.M. Andriescu in Karlsruhe.