Die moderne Wurzelbehandlung in unserer Zahnarztpraxis

Quelle: proDente - Wurzelbehandlung Zahnarztpraxis Dr. Drobig KarlsruheWurde früher bei Entzündungen an der Zahnwurzel der betroffene Zahn sofort gezogen, ist es das Ziel der Wurzelbehandlung heute, den Zahn möglichst gut und lange zu erhalten. Moderne Methoden machen dies auch bei uns in der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Drobig, Dr. Simon, Dr. medic.stom/UMF Bukarest J.M. Andriescu in Karlsruhe möglich.

 

Wann ist eine Wurzelbehandlung nötig?

Oft ist Karies der Grund für eine Wurzelbehandlung. Die Karies-Bakterien, welche für die Beschädigung der Zahnsubstanz verantwortlich sind, bahnen sich ihren Weg in das Zahninnere und dringen bis in den Wurzelkanal vor. Dort verursachen sie Entzündungen und sorgen dafür, dass sich die Gefäße ausdehnen. Drücken diese wiederum auf den Nerv, entstehen starke Schmerzen. Im schlimmsten Fall bleibt es nicht bei einer dicken Backe und den Schmerzen, sondern die Bakterien wandern weiter Richtung Herz oder Gehirn und verursachen schwere Erkrankungen. Auch wenn ein Patient einen Unfall hatte und ein Teil des Zahnes abgebrochen ist, muss häufig eine Wurzelbehandlung durchgeführt werden. Ist diese erfolgreich, bleibt der Zahn erhalten und erfüllt wie bisher seine Funktionen.

Das passiert bei einer Wurzelbehandlung

Bei uns in der Zahnarztpraxis sieht die moderne Wurzelbehandlung folgendermaßen aus: Schon zur genauen Diagnostik kommt moderne Technologie zum Einsatz. Mit einem speziellen Gerät, welches geringe elektrische Impulse aussende, können wir die Länge des Wurzelkanals exakt bestimmen. Mit diesen Informationen lokalisieren wir den Verlauf der feinen Wurzelkanäle und können die weitere Vorgehensweise besser planen. Nach der gründlichen Diagnostik betäuben wir Ihren Zahn, damit Sie während der Behandlung schmerzfrei bleiben. Anschließend schirmen wir den zu behandelnden Zahn mit dem sogenannten Kofferdam ab. Die latexfreie Folie verhindert, dass Keime oder Speichen in das Zahninnere gelangen und bietet so einen zusätzlichen Schutz.

Mit unseren filigranen Werkzeugen aus hochflexiblem Titan reinigen wir die Wurzelkanäle gründlich, entfernen Bakterien und Keime. Auch Teile des ehemaligen Nervensystems werden mit den feinen Instrumenten und mit Hilfe zusätzlicher Spüllösungen entfernt. Später schließen wir den entstandenen Zwischenraum in der Zahnwurzel mit einer thermoplastischen Wurzelfüllung. Alle Entzündungsherde lassen sich so eliminieren und Bakterien haben keine Chance sich erneut auszubreiten. Falls erforderlich, versehen wir Ihren Zahn nach etwa drei Monaten Ruhezeit mit einer Krone. So erlangt er seine ursprüngliche Stabilität zurück – und Sie können wieder kraftvoll zubeißen!

Haben Sie Fragen zur Wurzelbehandlung in unserer zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis in Karlsruhe? Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0721 – 787890 gerne an und vereinbaren Sie einen Termin. Ihre Zahnärzte Dr. Dr. Drobig, Dr. Simon und Dr. medic.stom/UMF Bukarest J.M. Andriescu beraten Sie gerne über die individuellen Möglichkeiten der modernen Wurzelbehandlung.