Kurzimplantate: Schonende Alternative zu herkömmlichen Zahnimplantaten

Kurzimplantate | Quelle: © VladFree/shutterstock.comWenn ein Zahn aufgrund einer Zahnerkrankung oder eines Unfalls verloren geht, sollte die entstandene Zahnlücke möglichst zeitnah wieder geschlossen werden. Der Patient steht nun vor der Entscheidung, welcher Zahnersatz für ihn die Beste Versorgungslösung darstellt. Eine besonders schonende und langfristige Lösung sind Zahnimplantate. Die künstliche Zahnwurzel implantieren wir in der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Drobig, Dr. Simon, Dr. medic.stom/UMF Bukarest J.M. Andriescu in Karlsruhe schonend in den Kiefer. Besondere Vorteile bieten moderne Kurzimplantate. Sie ermöglichen die Versorgung mit Implantat getragenem Zahnersatz auch bei Patienten, deren Kieferknochenangebot weniger stark ausgeprägt ist!

Die klassischen Zahnimplantate

Herkömmliche Zahnimplantate können nur dann ohne weiteres eingebracht werden, wenn im Kieferknochen ausreichend Knochensubstanz vorhanden ist. Dies ist jedoch nicht bei jedem Patienten der Fall. Bleibt eine Zahnlücke länger unversorgt, bildet sich der Knochen Stück für Stück zurück. Der Kaudruck bleibt an der entsprechenden Stelle aus und führt zum Knochenabbau. Um ein klassisches Zahnimplantat einzusetzen, muss der Kieferknochen zuerst aufgebaut und unter Umständen sogar eine Nervenverlegung vorgenommen werden. Erst dann kann der Implantatstift, der etwa einen Zentimeter lang ist, dauerhaft im Kiefer verankert werden. Der Knochenaufbau bedeutet für den Patienten einen zusätzlichen Aufwand und eine längere Behandlung.

Verkürzte Behandlungsdauer durch Kurzimplantate

Bei Kurzimplantaten ist der Implantathals nur etwa halb so lang wie bei den klassischen Zahnimplantaten. In der Regel ist deshalb im Vorfeld kein weiterer Knochenaufbau notwendig. Nicht nur die Behandlungsdauer verkürzt sich mit der Versorgung durch Kurzimplantate, sondern auch die Behandlungskosten. Implantiert wird minimalinvasiv, also äußerst schonend. Durch die Versorgung des Kieferknochens mit dem Kurzimplantat, kann der Patient zeitnah wieder normal Zubeißen. Der zugrunde liegende Knochen baut sich durch den Kaudruck von selbst wieder auf. Die modernen Kurzimplantate bieten zudem die gleiche Haltbarkeit wie die herkömmlichen Zahnimplantate. Ob Kurzimplantate für Sie eine geeignete Lösung zur Versorgung einer Zahnlücke sind, klären wir in einem Termin in der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Drobig, Dr. Simon, Dr. medic.stom/UMF Bukarest J.M. Andriescu in Karlsruhe gerne persönlich. Vereinbaren Sie unter der Telefonnummer 0721 – 787890 einen Termin!

Tags:,